Beratung und Vermittlung

Zuständig für die allgemeine Berufsberatung ist grundsätzlich die Arbeitsagentur. Schülerinnen und Schüler, die schon eine berufliche Vorstellung entwickelt haben, finden bei den entsprechenden Kammern zusätzliche Unterstützung, bei der IHK beispielsweise im Rahmen des Projektes "Passgenaue Besetzung".

Passgenaue Besetzung

Das IHK-Projekt "Passgenaue Besetzung" bringt angehende Auszubildende und Unternehmen zusammen.
Bewerber, die einen Ausbildungsplatz suchen, haben die Möglichkeit sich auf der Webseite www.ausbildung-bn-su.de zu registrieren und Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen hochzuladen. Im Anschluss erhalten sie ein Beratungsgespräch bei der IHK, wo Bewerbungsunterlagen gecheckt sowie Stärken, Schwächen und Vorstellungen besprochen werden.
Findet sich ein dazu passendes Unternehmen im Pool, kann eine "Passgenaue Besetzung" erfolgen.

Weitere Informationen und Ansprechpartner

Was ist eigentlich eine Kammer?

Eine Kammer übernimmt verschiedene Aufgaben für Unternehmen in einer bestimmten Berufsgruppe. Die beiden größten Kammern sind die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer. Es gibt aber auch kleinere Kammern wie zum Beispiel die Landwirtschafts-, die Steuerberater- oder die Apothekerkammer. Das Aufgabenspektrum einer Kammer ist sehr breit. Unter anderem unterstützt Sie die Unternehmen dabei geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Auch Ausbildungssuchende können so von Projekten und Angeboten der Kammern profitieren.