„Schule-Wirtschaft vor Ort“ Bad Godesberg – Unternehmen und Schulen trafen sich im Deutschen Museum

Am 11. Januar veranstaltete das Regionale Bildungsbüro in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und der IHK Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer zu Köln zum zweiten Mal eine Kontaktbörse für Unternehmen, Schulen und Projektpartner im Übergang Schule-Beruf. 

Jeweils nach sechs Minuten klingelte ein Glöckchen und es wurde zum nächsten Stehtisch gewechselt. So kamen in etwa einer Stunde alle der knapp über fünfzig anwesenden Vertreter/innen von Schulen, Unternehmen und Projektkoordinator/innen ins Gespräch, um sich vorzustellen, Kooperationsideen zu besprechen und Kontaktdaten auszutauschen. Schulleitungen und StuBOs erfuhren, welche Möglichkeiten sich ihren Schülerinnen und Schülern in der direkten Nachbarschaft bieten, um Berufe in authentischer Weise kennenzulernen und sich so auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Vertreterinnen von Unternehmen und Institutionen konnten im direkten Kontakt auf ihre Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten hinweisen und um Nachwuchskräfte werben.

Auch viele Koordinator/innen regionaler Projekte im Übergang Schule-Beruf nutzten das neue Format, um über ihre Ressourcen zu informieren. Die entsprechenden Verteter/innen der Kammern (Ausbildungsbotschafter, Passgenaue Besetzung, Starthelfende) waren ebenso vor Ort wie der Senior Experten Service, die KAUSA Service-Stelle und die Bonner KURS-Koordinatorin. Aufgrund der positiven Resonanz plant das Bildungsbüro eine Wiederholung des Formates, bzw. die Übertragung in andere Bonner Stadtteile.

Ansprechpartner/innen

Julia Kropp

Regionales Bildungsbüro - Kommunale Koordinierung

Sankt Augustiner Str. 86
Bonn, Nordrhein-Westfalen, 53225 Deutschland

0228 / 77 -4336

Julia Solf

Regionales Bildungsbüro – Kommunale Koordinierung

Kaiser-Wilhelm-Platz 1
Siegburg, Nordrhein-Westfalen, 53721 Deutschland

02241 / 13 -2779