Patenangebote in der Bildungsregion Bonn/Rhein-Sieg

Patenangebote in der Bildungsregion Bonn/Rhein-Sieg Ausbildungspaten, Berufspaten, Vitamin P oder Paten für Ausbildung – es gibt viele Namen für ein Hilfeangebot. Paten bieten Jugendlichen gegen Ende ihrer Schullaufbahn, im Übergang Schule-Ausbildung und sogar noch in den ersten Monaten einer Berufsausbildung, eine individuelle 1:1 Begleitung, die sie in vielen Belangen unterstützt. Durch eine feste Bezugsperson erhalten die Schüler/innen Hilfestellungen, beispielsweise bei der Erlangung des Schulabschlusses, der Berufswahl, der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, der Suche nach Praktikums- oder Ausbildungsplätzen, aber natürlich auch bei der Bewältigung von individuellen Stolpersteinen, die auf dem Weg in das Berufsleben auftreten können. Eine kleine Übersicht über Patenprojekte in NRW und der Bildungsregion Bonn/Rhein-Sieg ist auf der Homepage der Beratungs- und Fachstelle Ausbildungspaten-Projekte NRW zu finden.

Im Folgenden werden Paten-Projekte in der Bildungsregion Bonn/Rhein-Sieg vorgestellt.

Unterstützung durch den Senior Experten Service (SES)

Senior Experten Service (SES) führt seit 2006 das Programm "Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler" durch. Mit SES soll der Regelunterricht an Schulen mithilfe von Fachkräften, die sich im Ruhestand befinden, entsprechend einer altersgerechten und praxisbezogenen Beruflichen Orientierung unterstützt werden. Inhaltlich richtet sich SES an den Wünschen und Bedürfnissen der jeweiligen Schulen und Klassenstufen. Schwerpunkte der Arbeit der ehrenamtlichen Expert/innen sind u.a. die Stärkung der sozialen Kompetenz und die Entwicklung der Persönlichkeit der Schüler/innen sowie die Förderung der Ausbildungsreife und die Berufliche Orientierung.

Eine Begleitung der Schüler/innen nach ihrem Schulabschluss kann mit dem Programm VerA – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen sichergestellt werden.

Weitere Informationen, sowohl zum Programm "Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler" als auch zu "VerA" sind auf der Website des Senior Experten Service zu finden.

 

PfAu (Paten für Ausbildung) - Freiwilligen-Agentur im Rhein-Sieg-Kreis

Über die Initiative PfAu der Freiwiligen-Agentur der Diakonie an Rhein und Sieg erhalten Jugendliche mit potenziellen Schwierigkeiten im Übergang Schule-Ausbildung Unterstützung durch berufserfahrene Begleiter/innen. Die Unterstützung dauert, falls notwendig, bis in das erste Ausbildungsjahr an und bietet allgemeine Hilfestellungen an.

Weitere Informationen sind auf der Website der Freiwilligen-Agentur der Diakonie zu finden.

 

ROCK YOUR LIFE! – Mentoring-Programm für Schüler/innen

ROCK YOUR LIFE! qualifiziert bundesweit Studierende als Mentoren, die ehrenamtlich Schüler/innen nach einem strukturierten Mentoring-Prozess auf dem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule begleiten. Ziel der zweijährigen Mentoring-Beziehungen ist es, die Schüler/innen zu unterstützen, das individuelle Potential zu entfalten und Perspektiven zu erweitern. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit Unternehmen, die den Schüler/innen Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten.

Nähere Informationen sind auf der Website von ROCK YOUR LIFE! zu finden.

PfAu (Paten für Ausbildung) - Stadt Sankt Augustin

Auch Sankt Augustin bietet mithilfe der Initiative "PfAu – Paten für Ausbildung" eine individuelle Unterstützung interessierter Jugendliche während ihrer Beruflichen Orientierung an. Dazu erhalten die Jugendlichen berufserfahrene Paten, die sie individuell bei der Berufswahl, oder aber der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche betreuen und unterstützen. Dafür können die Paten auf ein professionelles Netzwerk aus Schule, Wirtschaft und Stadtverwaltung zurückgreifen.

Ergänzende Informationen zu dem Projekt sind auf der Website der Stadt Sankt Augustin zu finden.

 

Ausbildungsbrücke

 

Die Ausbildungsbrücke besteht aus drei Säulen:

  • der Ehrenamtlichen AusbildungsPATen,
  • der Ehrenamtlichen Nachhilfelehrer/innen und
  • der Ausbildungsbrückenbörse.

Mit diesen Angeboten richtet sich die Ausbildungsbrücke an Schüler/innen der 8. Jahrgangsstufen von Haupt- und Realschulen. Weitere Informationen zu den einzelnen Säulen sind auf der Website der Ausbildungsbrücke zu finden.

 

 

Arbeiterkind.de - Mentoringprogramm für Schüler

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden von ArbeiterKind.de ermutigen Schüler/innen aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, studieren zu gehen. Dafür informieren sie die Schüler/innen über die Möglichkeiten eines Studiums und unterstützen diese vom Studieneinstieg bis hin zum Studienabschluss.

Nähere Informationen sind auf der Website von ArbeiterKind.de zu finden.

 

 

Vitamin P - Patenschaft für Ausbildung der Stadt Lohmar

 

Seit 2013 unterstützen Ehrenamtliche im Rahmen des Programms „Vitamin P – Patenschaften für Ausbildung“ Jugendliche ab der 8. Jahrgangsstufe in ihrer Beruflichen Orientierung. Die Jugendlichen werden individuell bei der Berufswahl, bei Bewerbungen sowie beim Start in die Ausbildung unterstützt.

Ergänzende Informationen sind auf der Website der Stadt Lohmar zu finden.

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds