"Schule-Wirtschaft vor Ort" Bad Godesberg – Unternehmen und Schulen trafen sich im Deutschen Museum

Am 11. Januar veranstaltete das Regionale Bildungsbüro in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und der IHK Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer zu Köln zum zweiten Mal eine Kontaktbörse für Unternehmen, Schulen und Projektpartner/innen im Übergang Schule-Beruf. 

Jeweils nach sechs Minuten klingelte ein Glöckchen und es wurde zum nächsten Stehtisch gewechselt. So kamen in etwa einer Stunde alle der knapp über fünfzig anwesenden Vertreter/innen von Schulen, Unternehmen und Projektkoordinator/innen ins Gespräch, um sich vorzustellen, Kooperationsideen zu besprechen und Kontaktdaten auszutauschen. Schulleitungen und StuBOs erfuhren, welche Möglichkeiten sich ihren Schüler/innen in der direkten Nachbarschaft bieten, um Berufe in authentischer Weise kennenzulernen und sich so auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Vertreter/innen von Unternehmen und Institutionen konnten im direkten Kontakt auf ihre Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten hinweisen und um Nachwuchskräfte werben.

Auch viele Koordinator/innen regionaler Projekte im Übergang Schule-Beruf nutzten das neue Format, um sich über ihre Ressourcen zu informieren. Die entsprechenden Verteter/innen der Kammern (Ausbildungsbotschafter, Passgenaue Besetzung, Starthelfende) waren ebenso vor Ort wie der Senior Experten Service, die KAUSA Service-Stelle und die Bonner KURS-Koordinatorin. Aufgrund der positiven Resonanz plant das Bildungsbüro eine Wiederholung des Formates bzw. die Übertragung in andere Bonner Stadtteile.

Ansprechpartner/innen

Carolin Henschke

Regionales Bildungsbüro - Kommunale Koordinierung

Sankt Augustiner Str. 86
Bonn, Nordrhein-Westfalen, 53225 Deutschland

0228 / 77 -4352

Viktoria Kraus

Regionales Bildungsbüro – Kommunale Koordinierung

Kaiser-Wilhelm-Platz 1
Siegburg, Nordrhein-Westfalen, 53721 Deutschland

02241 / 13 -2779